Ashley Young verlässt Manchester United im Herbst seiner Karriere und schließt sich Inter Mailand an. Wie die Nerazzurri verkünden, unterschreibt der 34-Jährige einen Vertrag bis Saisonende mit der Option auf eine weitere Spielzeit. Die kolportierte Ablösesumme für den Routinier liegt bei umgerechnet 1,5 Millionen Euro.

Young verlässt die Red Devils nach achteinhalb Jahren als Kapitän der Mannschaft. Insgesamt absolvierte der englische Nationalspieler 261 Pflichtspiele für United und gewann eine englische Meisterschaft. Bei Inter soll Young den Engpass auf beiden Außenverteidiger-Positionen beheben.