Max Eberl bestätigt das Ziel von Borussia Mönchengladbach, mit Routinier Raffael zu verlängern. „Bei Raffael ist der Stand so, dass wir sehr gerne den Vertrag verlängern würden“, so der Fohlen-Sportdirektor im Gespräch mit Pressevertretern, „jetzt schauen wir mal, was die nächsten Wochen so bringen. Aber bis Ostern wird das klar sein, hoffe ich.

Auch Raffael bestätigte zuletzt, dass man auf einem guten Weg sei: „Ja, wir haben schon Gespräche geführt. Ich möchte bleiben, der Klub will das auch.“ Aufgrund von Wadenproblemen und eines Schlüsselbeinbruchs musste der Brasilianer in dieser Saison lange aussetzen. Trotzdem ist man bei den Rheinländern überzeugt, dass der 33-Jährige noch helfen kann. Insgesamt kommt Raffael auf 184 Pflichtspiele für Gladbach, erzielte 71 Tore und gab 34 Vorlagen.