Jochen Schneider hat sich zur Kritik des marokkanischen Nationaltrainers Vahid Halilhodzic an Amine Harit geäußert. „Das gehört sich nicht. Ich lasse es nicht zu, dass sich jemand so schlecht über einen Spieler von Schalke 04 äußert“, springt der königsblaue Sportvorstand dem Offensivspieler via ‚Bild‘ zur Seite.

Schneider weiter: „Vielleicht sollte Herr Halilhodzic sich Gedanken machen, wie er bei der Nationalmannschaft eine Atmosphäre schafft, dass seine Top-Spieler auch Top-Leistungen abrufen, anstatt sich öffentlich über sie zu äußern.“ Marokkos Coach verzichtet bei den anstehenden Länderspielen auf Harit. Begründung unter anderem: „Seitdem er hier ist, hat er noch nichts gezeigt.“