Ralf Fährmann wird dem FC Schalke vorerst nicht zur Verfügung stehen. Wie die Knappen mitteilen, hat sich der Torhüter einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zugezogen. Damit wird der 30-Jährige in der Länderspielpause nicht mitwirken können, wenn S04 am Freitag um die Trofeo Antonio Puerta beim FC Sevilla antritt.

Unter Ex-Coach Domenico Tedesco hatte Kapitän Fährmann im Laufe der Saison seinen Platz zwischen den Pfosten an Alexander Nübel abtreten müssen. Auch Tedescos Nachfolger Huub Stevens setzte bei seinem Debüt gegen RB Leipzig (0:1) auf den 22-jährigen Nübel.