Schalke 04 steht bei der Suche nach einem neuen Stürmer vor finanziellen Engpässen. Wie die ‚Bild‘ berichtet, haben die Königsblauen lediglich drei Millionen Euro zur Verfügung, um einen neuen Torjäger nach Gelsenkirchen zu lotsen – das potenzielle Gehalt des Neuzugangs schlägt nicht auf dieses Budget.

Als Wunschkandidat der Schalker gilt Patrik Schick von der AS Rom. Der Tscheche könnte per Leihe kommen, doch auch RB Leipzig ist interessiert. Neben Schick soll auch André Silva vom AC Mailand Kandidat auf Schalke sein. Das durchaus namhafte Duo könnte mit den vorhandenen Geldmitteln aber wohl nur schwer finanziert werden.