Sportvorstand Jochen Schneider möchte in naher Zukunft einen geeigneten Trainer für Schalke 04 finden. Gegenüber ‚t-online.de‘ hat er das gewünschte Trainerprofil verraten: „Unser neuer Trainer muss eine Persönlichkeit sein, ein Mensch sein, der andere begeistern kann. Der einen inneren Antrieb mitbringt, denn anschieben wollen wir ihn nicht“. Schneider weiter: „Er soll Dinge verändern wollen, Spieler besser machen. Er muss ein Spiel lesen und mit seinen Entscheidungen positiv beeinflussen können. Er muss ein Teamplayer sein, mit dem man gerne zusammen ist. Und er muss mutig genug sein, sich der Aufgabe zu stellen, Schalke 04 wieder nach vorne zu bringen“.

Trotz der sportlichen Talfahrt findet Schneider lobende Worte für Ex-Trainer Domenico Tedesco. „Domenico hat gearbeitet wie kein Zweiter, war immer authentisch, er hat sich für den Verein zerrissen. Die Leute haben ihn zurecht geschätzt und gemocht und schätzen und mögen auch heute noch sehr.“