Olaf Rebbe hat offenbar das Interesse von Tottenham Hotspur geweckt. Nach Informationen von ‚Sky Sport News HD‘ sind die Spurs auf der Suche nach einem neuen Sportchef auf den Sportlichen Leiter der Wölfe gestoßen. Derzeit kümmern sich bei den Londonern Trainer Mauricio Pochettino, Geschäftsführer Darren Eales sowie der Vorstandsvorsitzende Daniel Levy gemeinsam um Transfers. Letztgenannter wünscht sich aber offenbar einen zwischengeschalteten Verantwortlichen für den sportlichen Bereich.

Rebbe zeichnete sich rund neun Jahre für das Marketing des SV Werder Bremen verantwortlich, ehe er 2013 dem Ruf seines Mentors Klaus Allofs folgte und sich gen Wolfsburg verabschiedete. Dort fungierte der 38-Jährige zunächst als Leitender Assistent des Geschäftsführers. Nach Allofs’ Rauswurf wurde Rebbe Anfang Januar zum Sportchef befördert.