Lars Stindl schließt nicht aus, dass er den Rest seiner Karriere im Trikot von Borussia Mönchengladbach zu sehen sein wird. „Ich habe bei Borussia einen Fünfjahresvertrag abgeschlossen. Nicht einfach so, sondern mit Blick in die Zukunft. Weil ich überzeugt bin, dass der Weg bei Borussia weitergeführt wird. Ich kann mir gut vorstellen, dass Gladbach mein letzter Klub sein wird“, so der Neuzugang von Hannover 96 gegenüber der ‚Bild‘.

Von seinem neuen Coach Lucien Favre hat Stindl einen guten Eindruck. Der Mittelfeldspieler ist überzeugt, dass der Wechsel nach Gladbach ihn noch einmal pushen wird: „Für jeden neuen Spieler ist sein Training eine Umstellung, seine Methoden sind sehr intensiv. Aber genau deshalb sind wir alle gekommen. Ich glaube, dass die Art und Weise, wie hier trainiert und gearbeitet wird, mich noch einmal besser machen kann.“