Dennis Diekmeiers Zukunft beim SV Sandhausen hängt stark vom diesjährigen Abschneiden in der zweiten Bundesliga ab. Der 29-Jährige bestätigt in einem Interview mit ‚liga-zwei.de‘, dass sein Engagement im Falle eines Abstiegs ein schnelles Ende finden könnte: „Ich habe hier einen Vertrag für eineinhalb Jahre unterschrieben. Dieser gilt aber nur für die 1. und 2. Bundesliga. Würden wir absteigen, müsste man sich natürlich Gedanken machen.“

Damit möchte sich Diekmeier aktuell allerdings nicht beschäftigen. „Aber daran denke ich überhaupt nicht. Wir wollen unbedingt die Klasse halten“, so der Rechtsverteidiger, der sich nach „einem schwierigen halben Jahr“ der Vereinslosigkeit im Winter Sandhausen anschloss. Aktuell trennt den Klub nur das bessere Torverhältnis von Relegationsplatz 16.