Alexandru Maxim schließt sich dem türkischen Erstligisten Gaziantep an. Wie der Klub mitteilt, wird der Rumäne bis zum Saisonende vom FSV Mainz 05 ausgeliehen. Im Sommer 2021 läuft der Vertrag des 29-Jährigen bei den Rheinhessen aus.

Maxim war vor sieben Jahren aus seiner Heimat nach Deutschland gekommen. Dreieinhalb Jahre lang kickte der technisch beschlagene Zehner für den VfB Stuttgart, ehe es ihn nach Mainz zog. Insgesamt stehen 140 Bundesligaspiele, 14 Tore und 27 Vorlagen zu Buche.