Nach vier Jahren beim SC Paderborn kehrt Alban Meha dem Bundesligaabsteiger ab Juli den Rücken. Der Freistoßspezialist wechselt in die Süper Lig zu Erstligist Torku Konyaspor. Das gibt der türkische Klub offiziell bekannt.

Mehas Kontrakt an der Pader läuft Ende Juni aus. Entsprechend fließt keine Ablöse nach Ostwestfalen. Für den SCP bestritt der Albaner 106 Partien, in denen er 28 Mal traf.