Manchester United arbeitet weiterhin an einer Vertragsverlängerung mit Marouane Fellaini. ‚Het Laatste Nieuws‘-Journalist-Kristof Terreur berichtet, dass Vertreter des Mittelfeld-Hünen in Manchester erwartet werden, um weitere Gespräche zu führen.

Demnach wollen die Red Devils Fellaini halten – und auch der Belgier will bleiben. Alles weitere hänge an der Höhe von Uniteds finaler Offerte. Die Istanbuler Klubs Besiktas und Galatasaray würden den 30-Jährigen gerne ablösefrei an Bord holen.