Marco Verratti und Paris St. Germain haben sich offenbar auf eine langfristige weitere Zusammenarbeit geeinigt. Wie ‚Paris United‘ vermeldet, geht es dabei um einen Deal bis 2024. Der Mann fürs zentrale Mittelfeld soll dann zehn Millionen Euro netto einstreichen.

Der 26-jährige Italiener in Diensten des französischen Hauptstadt-Klubs spielt seit 2012 in Paris. In der laufenden Saison absolvierte er 23 Pflichtspiele. Dabei sprang eine Vorlage für das Team von Trainer Thomas Tuchel heraus.