Der VfL Wolfsburg hat angeblich einen möglichen Ersatz für Kevin de Bruyne in der niederländischen Eredivisie ausfindig gemacht. Nach Informationen des Fußballmagazins ‚Voetbal International‘ steht Hakim Ziyech vom FC Twente Enschede auf der Liste der potenziellen de Bruyne-Nachfolger ganz oben. Der 22-jährige Ziyech wechselte im vergangenen Sommer vom SC Heerenveen nach Twente und steht in der deutsch-niederländischen Grenzstadt noch bis 2018 unter Vertrag.

De Bruyne wird seit Wochen mit einem Wechsel zu Manchester City in Verbindung gebracht. Mehr als 65 Millionen Euro könnte Manchester City für Kevin de Bruyne auf den Tisch legen. Hinzu kommen rund 16 Millionen Jahresgehalt über die kommenden fünf Spielzeiten. Ziyech spielte eine herausragende Debütsaison bei Twente. Bei 40 Pflichtspieleinsätzen traf der Spielmacher 17 Mal und legte ebenso viele Treffer auf.