Innenverteidiger Konstantinos Triantafyllopoulos von Panathinaikos Athen ist in den Fokus des SV Werder Bremen gerückt. Wie die griechische Zeitung ‚Gazzetta‘ berichtet, haben Scouts der ‚Grün-Weißen‘ den U21-Nationalspieler beobachtet.

Triantafyllopoulos ist trotz junger Jahre bereits Stammspieler bei Panathinaikos. Sein Vertrag bei den Griechen ist noch bis 2016 datiert. In Bremen könnte er eine Alternative zu Mateo Pavlović sein, der den Sprung in die erste Mannschaft bislang nicht geschafft hat.



Verwandte Themen:

- Auslaufende Verträge: Diese Bundesliga-Stars sind im Januar verfügbar (1) - 18.10.2013