Marius Wolf (24) sieht seine Zukunft bei Hertha BSC. Dem ‚Berliner Kurier‘ sagt der Flügelspieler: „Ja, ich habe große Lust zu bleiben. Ich fühle mich wohl. In der Stadt, im Team, im Verein. Das ist das Wichtigste für einen Spieler. Ich denke, wir werden eine gute Lösung finden.“

Wolf ist noch bis Saisonende von Borussia Dortmund in die Hauptstadt verliehen. Die Hertha besitzt eine Kaufoption über 20 Millionen Euro. Dass Manager Michael Preetz diese Summe auf den Tisch legt, ist jedoch unwahrscheinlich. Schließlich ist Wolf unter Jürgen Klinsmann nur noch Ersatz.