Unai Emery hat offenbar die Möglichkeit, in China zu arbeiten. Laut ‚Marca‘ haben zwei namentlich nicht genannte Klubs aus dem Reich der Mitte beim Ex-Trainer des FC Arsenal angefragt. Bei den Gunners war Emery Ende November entlassen worden und befindet sich seitdem auf Jobsuche.

Der Spanier soll aktuell jedoch kein Interesse haben, seine Karriere in China fortzusetzen. Stattdessen wartet Emery auf passende Angebote aus Europa und vor allem der Premier League, wo der 48-Jährige sehr gerne gearbeitet hat. Mit dem FC Everton soll auch schon ein englischer Klub auf ihn zugegangen sein.