> > Premier League-Spezial – Die Baustellen der Top-Teams: Manchester United (...)

Premier League-Spezial – Die Baustellen der Top-Teams: Manchester United (1)

Veröffentlicht am: - Letzte Änderung:

Von:

Nicht mehr lange und der Wintertransfermarkt öffnet seine Pforten. Einige Manager Premier der League-Klubs wollen kräftig investieren. FussballTransfers beleuchtet die Brennpunkte der englischen Spitzenvereine.

  • A+
  • A-
Sir Alex Ferguson strebt den 20. Premier League-Titel an
Sir Alex Ferguson strebt den 20. Premier League-Titel an
©Maxppp

Nachdem Manchester United die Meisterschaft in der vergangenen Saison nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz an Manchester City verlor, investierte der Klub im Sommer in die Offensive. Für rund 30 Millionen Euro kam Robin van Persie vom FC Arsenal. Der Tabellenführer stellt mit 40 erzielten Toren den besten Angriff der Premier League. Dieser Umstand kann jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass im zentralen Mittelfeld des Rekordmeisters eine Lücke klafft.

Paul Scholes und Ryan Giggs haben ihren Zenit mittlerweile überschritten. Darren Fletcher ist nach überstandener Darminfektion auf der Suche nach der Topform. Anderson und Tom Cleverly haben immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen und Youngster Nick Powell soll behutsam an die Premier League herangeführt werden. Ferguson hat die Zeichen der Zeit erkannt und will im Januar mindestens einen Mittelfeldakteur verpflichten. Weit oben auf der Liste des Schotten stehen Victor Wanyama von Celtic Glasgow sowie Kevin Strootman von der PSV Eindhoven.

Kevin möchte unbedingt in die Premier League wechseln. Ich stehe aktuell in Kontakt mit Manchester United und anderen europäischen Topklubs“, erklärte jüngst Chiel Dekker, der Berater des 22-Jährigen. Als Ablöse für Strootman, dessen Vertrag 2016 endet, sind rund 20 Millionen Euro veranschlagt. Ebenfalls auf Fergusons Notizblock steht Marouane Fellaini vom FC Everton.

Vor dem Absprung aus Manchester steht Flügelspieler Nani. Der derzeit verletzte Portugiese spielt in den Planungen von Ferguson keine Rolle mehr. Englischen Medien zufolge ist der FC Arsenal bereit, schon im Winter rund 25 Millionen Euro Ablöse für den Nationalspieler zu bieten. Im Gegenzug könnte es Theo Walcott nach Manchester ziehen. Der englische Nationalspieler weigert sich bislang, seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bei den ‚Gunners‘ zu verlängern.

Priorität dürfte der Kauf eines neuen Sechers haben. Auf den Flügeln ist Ferguson zudem auf der Suche nach einer weiteren Alternative zu Antonio Valencia und Ashley Young. Vor allem dann, wenn Nani den Klub verlassen sollte. Als Kandidat neben Walcott gilt James Rodríguez vom FC Porto. Shinji Kagawa steht nach überstandener Knieverletzung umittelbar vor seinem Comeback. Der japanische Nationalspieler, der im Sommer für rund 16 Millionen Euro Ablöse aus Dortmund kam, kann ebenfalls auf den offensiven Außenbahnen agieren.



Verwandte Themen:

- Premier League-Spezial – Die Baustellen der Top-Teams: FC Chelsea (2)

- Premier League-Spezial – Die Baustellen der Top-Teams: FC Arsenal (3)

- Premier League-Spezial – Die Baustellen der Top-Teams: FC Liverpool (4)

- Premier League-Spezial – Die Baustellen der Top-Teams: Manchester City (5)

- Premier League-Spezial – Die Baustellen der Top-Teams: Tottenham Hotspur (6)

Spieler-Profil
NaniNani14 Spiele6 Tore
Theo WalcottTheo Walcott2 Spiele0 Tore
James RodríguezJames Rodríguez17 Spiele6 Tore
Victor Wanyama MarigaVictor Wanyama Mariga14 Spiele3 Tore
Kevin StrootmanK. Strootman2 Spiele0 Tore
Klub-Profil
Manchester UnitedManchester UnitedENG
© FussballTransfers.com 2009-2014 - Heute ist der 26.11.2014, 17.12 Uhr und Sie lesen die Seite:Premier League-Spezial – Die Baustellen der Top-Teams: Manchester United (1)