Rolfes will Tapsoba nicht abgeben

Edmond Tapsoba in Aktion für Burkina Faso
Edmond Tapsoba in Aktion für Burkina Faso ©Maxppp

Nach überstandenem Syndemosebandriss im vergangenen Jahr erkämpfte sich Edmond Tapsoba wieder den Status als Leistungsträger von Bayer Leverkusen. Für Simon Rolfes ein Grund, den Innenverteidiger aus Burkina Faso als unverkäuflich zu deklarieren. Gegenüber dem ‚kicker‘ lässt der Geschäftsführer Sport verlauten: „Wir haben keine Angebote auf dem Tisch liegen. Und wir würden ihn auch nicht abgeben.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Dem Vernehmen nach steht der 23-Jährige bei einigen Topklubs auf der Liste. Offenbar wurde aber noch kein Verein konkret. In Leverkusen ist der 1,94 Meter große Abwehrhüne „eine absolut feste Größe“, so Rolfes. Der Vertrag des Rechtsfußes läuft noch bis 2026, dementsprechend kann der Bundesligist beruhigt mit Tapsoba planen.

Weitere Infos

Kommentare