M'gladbach: Diakité im Blickfeld

Borussia Mönchengladbach hat den französischen Markt für sich entdeckt. Neben Neuzugang Kouadio Koné befasst sich der Bundesligist nach FT-Infos mit einem weiteren Talent aus der Ligue 2.

Check Oumar Diakité (M.) im Einsatz für Paris
Check Oumar Diakité (M.) im Einsatz für Paris ©Maxppp

Für neun Millionen Euro wechselt Kouadio Koné (19) vom FC Toulouse zu Borussia Mönchengladbach. Der zentrale Mittelfeldspieler, der die Rückrunde noch leihweise beim französischen Zweitligisten verbringt, könnte in Zukunft womöglich Gesellschaft von einem Landsmann bekommen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Wie FT erfuhr, zeigt die Borussia Interesse an Check Oumar Diakité. Der offensive Mittelfeldspieler ist noch bis 2024 vertraglich an Paris FC gebunden. Beim Tabellensechsten der zweiten Liga stand er zuletzt regelmäßig in der Startelf.

Auf dem Zettel steht Diakité nach FT-Informationen auch bei Olympique Lyon, dem OSC Lille und Juventus Turin. Im jüngst abgelaufenen Winter-Transferfenster probierte es bereits Olympique Marseille beim 18-jährigen Franzosen. Drei Millionen Euro Ablöse plus 20 Prozent der Transfersumme bei einem Weiterverkauf lautete das Angebot, das die Pariser ausschlugen.

Weitere Infos

Kommentare