Bentaleb: Fortgeschrittene Gespräche mit Angers

Nach schwierigen Jahren beim FC Schalke 04 hält Nabil Bentaleb nach wie vor nach einem neuen Verein Ausschau. Die Suche des Algeriers könnte zeitnah ein Ende finden.

Nabil Bentaleb spielte bis zum Sommer für S04
Nabil Bentaleb spielte bis zum Sommer für S04 ©Maxppp

Nabil Bentaleb steht vor einem Engagement in seinem Geburtsland Frankreich. Nach FT-Informationen befindet sich der in Lille geborene Mittelfeldspieler mit dem SCO Angers in fortgeschrittenen Gesprächen über eine Zusammenarbeit. Bislang hat der Klub aber noch kein offizielles Angebot vorgelegt. Vorerst trainiert Bentaleb mit dem Team und wartet auf ein weiteres Zeichen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Über das erste Interesse des französischen Tabellendritten hatte FT bereits vergangene Woche berichtet. Nun befinden sich die Gespräche vor dem Abschluss. Zuvor hatten auch Dynamo Kiew, Al-Ain FC aus den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie ein Klub aus Russland Interesse gezeigt.

Bei Angers soll nun der Neustart in Bentalebs Karriere erfolgen. 2017 war er für knapp 20 Millionen Euro von Tottenham Hotspur zu Schalke gewechselt. Insgesamt 107 Pflichtspiele absolvierte der 26-Jährige für die Knappen. Die Zeit in Gelsenkirchen war jedoch auch von zahlreichen Eskapaden abseits des Platzes inklusive mehrfacher Suspendierungen begleitet.

Weitere Infos

Kommentare