Inter fordert 70 Millionen für Martínez

Martínez bejubelt einen Treffer für Inter Mailand.
Martínez bejubelt einen Treffer für Inter Mailand. ©Maxppp

Lautaro Martínez ist offenbar nicht mehr unverkäuflich. Wie die ‚Mundo Deportivo‘ berichtet, dürfte der Argentinier Inter Mailand ab einer Ablöse von 70 Millionen Euro verlassen. Als Hauptinteressent für den 23-Jährigen gilt Atlético Madrid, nachdem die Verhandlungen mit dem FC Barcelona über Antoine Griezmann gescheitert sind.

Unter der Anzeige geht's weiter

Martínez besitz in Mailand noch einen Vertrag bis 2023. Dies soll mit ein Grund sein, dass Atlético keine Eile hat, den Stürmer zu verpflichten. Demnach spekulieren die Spanier darauf, dass der Angreifer im kommenden Sommer bei einem Jahr Restlaufzeit noch günstiger zu haben ist. Das von finanziellen Schwierigkeiten geplagte Inter soll jedenfalls jetzt schon gesprächsbereit sein.

Weitere Infos

Kommentare