Trotz Trainerbeben: Klauß bekennt sich zu Nürnberg

Robert Klauß gibt Anweisungen an der Seitenlinie
Robert Klauß gibt Anweisungen an der Seitenlinie ©Maxppp

Robert Klauß bekennt sich ungeachtet der zahlreichen offenen Trainerstellen in der Bundesliga zum 1. FC Nürnberg. „Es ist natürlich klar, dass man sich wie jeder Mensch das anguckt und denkt: ‚Ah, wen holen die als Trainer. Ah, interessant, gut, okay.‘ Aber ich habe gar keinen konkreten Gedanken daran. Ich bleibe hier“, zitiert die ‚Bild‘ den 37-Jährigen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Erst vor rund zwei Wochen verlängerte Klauß seinen Vertrag bei den Franken, der dem Bericht zufolge bis 2024 Gültigkeit besitzt. In der zweiten Saison unter der Regie des ehemaligen Leipziger Jugendtrainers verbesserte sich der FCN um drei Tabellenplätze und beendete die Saison auf Rang acht. Zwischenzeitlich mischte der Zweitligist auch im Aufstiegsrennen mit.

Weitere Infos

Kommentare