Watzke: „Haben Spielertypen wie Alcácer im Kader“

Hans-Joachim Watzke hat durchblicken lassen, dass Borussia Dortmund nach dem baldigen Abschied von Paco Alcácer keinen neuen Stürmer verpflichten wird. „Spielertypen wie Alcácer haben wir noch weitere im Kader, wie Hazard oder Sancho“, sagte der BVB-Chef laut den ‚Ruhr Nachrichten‘ auf der Sportbusiness-Messe ‚Spobis‘ und unterstreicht: „Was uns gefehlt hat, ist Haalands Wucht.

Unter der Anzeige geht's weiter

Wie Manager Michael Zorc rechnet auch Watzke damit, dass man Alcácer in Kürze von der Gehaltsliste streichen kann. Demnach wurde der 26-Jährige freigestellt, „um Gespräche in Richtung Spanien zu führen. Die sollten schnell gehen, aber unterschrieben ist noch nichts“. Zur Stunde läuft der Medizincheck beim FC Villarreal. Die Ablöse wird auf 23 Millionen Euro plus Bonuszahlungen von bis zu sieben Millionen Euro taxiert.

Weitere Infos

Kommentare