FC Bayern: Flick verrät „klaren Plan“ mit Dantas

Erst nach Ende des Transferfensters gab der FC Bayern die Verpflichtung von Tiago Dantas bekannt. Offiziell ist das Talent für die zweite Mannschaft eingeplant – doch Trainer Hansi Flick hat ein besonderes Auge auf Dantas.

Tiago Dantas bei seinem Drittliga-Debüt
Tiago Dantas bei seinem Drittliga-Debüt ©Maxppp

Seinen ersten kleinen Schritt beim FC Bayern unternahm Tiago Dantas vor rund einer Woche. Beim 0:0 der Drittliga-Vertretung gegen den 1. FC Kaiserlautern spielte der 19-jährige Neuzugang 90 Minuten – und war für viele Beobachter der beste Spieler auf dem Platz.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die flüssigen Bewegungen, die Übersicht und die Lösungsvielfalt des Portugiesen erinnern unweigerlich an Thiago Alcántara (29), der sieben Jahre lang die Fäden im Mittelfeld der Profis zog. Hansi Flick ist bemüht, diese Vergleiche einzufangen.

Thiago-Tiago-Vergleich

„Thiago ist ein Ausnahmekönner und um dieses Level zu erreichen, ist es für ihn noch ein weiter Weg. Tiago hat seine eigene Identität, er ist ein spannender Spieler“, sagt der Trainer gegenüber ‚Sport1‘. Die Raffinesse, die sein Wunschspieler mitbringt, machte ihn jedoch auch für Flick erst so interessant.

Ein nicht übersehbares Problem hat Dantas jedoch auch: Der nur 1,66 Meter große Rechtsfuß ist körperlich noch nicht weit genug, um in der Bundesliga ran zu dürfen. Auch bei Benfica reichte es aus diesem Grund nur für die zweite Mannschaft. Flick will sich der Sache annehmen.

„Haben klaren Plan“

„Er ist klein, aber hat starke Veranlagung. An seiner Physis werden wir arbeiten. Wir haben einen klaren Plan, um diese zu verbessern“, sagt Flick. Der Triple-Coach fügt hinzu: „Als Trainer macht es mir großen Spaß, mit ihm zu arbeiten. Tiago ist ein toller Fußballer, er ist aufgeschlossen und wissbegierig. Seine Qualitäten zeigt er schon jetzt bei uns im Training.“

Greift der Plan, aus Dantas einen robusteren Spieler zu machen, wird er früher oder später zum festen Bestandteil der Profimannschaft. Spielberechtigt ist er ohnehin erst ab Januar. Zunächst ist der Ballstreichler übrigens nur ausgeliehen – für kolportierte 7,5 Millionen Euro kann Dantas aber festverpflichtet werden.

Weitere Infos

Kommentare