Barça: „Noch drei oder vier Transfers“

Joan Laporta ist Vereinspräsident beim FC Barcelona
Joan Laporta ist Vereinspräsident beim FC Barcelona ©Maxppp

Der FC Barcelona hat nach den Verpflichtungen von Eric García, Sergio Agüero, Emerson Royal und Memphis Depay noch einige Pläne auf dem Transfermarkt. „Es wird noch drei oder vier weitere Transfers geben, wir bauen ein sehr konkurrenzfähiges Team auf“, kündigt Präsident Joan Laporta im Interview mit der Zeitung ‚La Vanguardia‘ an.

Unter der Anzeige geht's weiter

Mit Georginio Wijnaldum, der einen Wechsel zu Paris St. Germain bevorzugte, ging den Katalanen ein zentraler Mittelfeldspieler durch die Lappen. Möglich also, dass hier noch nachgelegt wird. Donny van de Beek von Manchester United ist angeblich ein Thema. Interesse soll darüber hinaus an den beiden deutschen Nationalspielern Robin Gosens und Matthias Ginter bestehen.

Weitere Infos

Kommentare