De Jong-Transfer: United muss nachlegen

Frenkie de Jong (r.) im Duell mit Ryan Babel
Frenkie de Jong (r.) im Duell mit Ryan Babel ©Maxppp

Manchester United muss bei dem Objekt der Begierde Frenkie de Jong (25) noch etwas nachlegen, will man sich mit dem FC Barcelona über einen Transfer einig werden. Laut ‚The Telegraph‘ liegen zwischen dem Angebot der Red Devils und Barças Wunschsumme noch 21 Millionen Euro.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Katalanen streben an, die 2019 an Ajax Amsterdam bezahlte Summe von 86 Millionen Euro weitestgehend wieder einzuspielen. United beziffert de Jongs Wert jedoch nur auf 65 Millionen Euro. Für United-Coach Erik ten Hag ist der niederländische Mittelfeldmann der absolute Wunschspieler. Barcelona hingegen bräuchte das Geld von einem Verkauf dringend, um auf dem Transfermarkt agieren zu können.

Weitere Infos

Kommentare