Rennen um Depay: BVB steigt aus

Borussia Dortmund steigt laut Medienberichten aus dem Poker um Memphis Depay aus. Finanzielle Gründe werfen potenzielle Gedankenspiele über Bord.

Memphis Depay ist Olympique Lyons Kapitän
Memphis Depay ist Olympique Lyons Kapitän ©Maxppp

Memphis Depay (27) wird wohl nicht in der Bundesliga landen. Wie ‚Sport1‘ berichtet, ist Borussia Dortmund nicht mehr an einer Verpflichtung des Offensivstars von Olympique Lyon interessiert. Zwar ist Depay ablösefrei zu haben, Gehaltsforderung und Unterschriftsbonus seien für den BVB aber zu hoch.

Unter der Anzeige geht's weiter

Immer mal wieder wurde Dortmund in der jüngeren Vergangenheit als möglicher Depay-Abnehmer gehandelt, konkretisiert haben sich die Gerüchte allerdings nicht. In der Favoritenrolle befindet sich dem Vernehmen nach der FC Barcelona, der eigentlich schon im vergangenen Sommer zuschlagen wollte. Auch Juventus Turin und Paris St. Germain sind dran.

Bei Olympique Lyon macht man sich unterdessen keine Illusionen mehr, dass der Mannschaftskapitän seinen Vertrag doch noch verlängern könnte. „Für Memphis ist es das Ende des Abenteuers“, wusste zuletzt schon OL-Präsident Jean-Michel Aulas einzuordnen.

Weitere Infos

Kommentare