Gerücht: Bayern erkundigt sich nach Luiz Felipe

  • veröffentlicht am
  • Quelle: lalaziosiamonoi.it

Beim FC Bayern könnten im Sommer einige Transfers auf der Agenda stehen. Bei den Planungen ist offenbar auch der Name Luiz Felipe gefallen.

Luiz Felipe (r.) spielte bislang 79 Mal für Lazio
Luiz Felipe (r.) spielte bislang 79 Mal für Lazio ©Maxppp

Der FC Bayern zeigt offenbar Interesse an Luiz Felipe von Lazio Rom. Das Portal ‚lalaziosiamonoi.it‘ berichtet, dass sich der deutsche Rekordmeister über Mittelsmänner nach dem 23-jährigen Innenverteidiger erkundigt hat. Zuletzt war Felipe auch als Neuzugang beim FC Barcelona gehandelt worden.

Der Brasilianer ist ein flinker und spielerisch starker Abwehrmann. Den Sprung zum unumstrittenen Stammspieler bei Lazio hat er aber seit seiner Ankunft im Sommer 2017 noch nicht geschafft. In der laufenden Spielzeit kommt Felipe auf 19 Einsätze in der Serie A. Die Römer würden im Zweifel gerne 40 Millionen Euro Ablöse sehen. Gleichzeitig versuche man über 2022 hinaus mit Felipe zu verlängern.

FT-Meinung

Mit David Alaba (27), Jérôme Boateng und Javi Martínez (beide 31) könnten dem FC Bayern im Sommer gleich drei Alternativen für das Abwehrzentrum wegbrechen. Entsprechend muss man sich auf dem Markt umgucken. Ob Felipe der Münchner Kragenweite entspricht, ist unklar.

Konkretere Gedanken kreisen da schon um Dayot Upamecano (21) von RB Leipzig. Klar ist aber auch: In Zeiten der Coronakrise muss auch der FC Bayern vorsichtig mit seinen finanziellen Mitteln umgehen. Mit Kai Havertz (20, Bayer Leverkusen) und Leroy Sané (24, Manchester City) hat man teure Wunschspieler.

Empfohlene Artikel

Kommentare