Franzosen berichten: Harit im BVB-Blickfeld

Amine Harit hat dem Vernehmen nach genug von Schalke 04 und würde gerne in der laufenden Transferperiode die Koffer packen. In Frankreich kursiert die Meldung, dass sich sogar Borussia Dortmund mit dem offensiven Mittelfeldspieler befasst.

Amine Harit im Schalker Mannschaftstraining
Amine Harit im Schalker Mannschaftstraining ©Maxppp

Mit dem FC Schalke 04 blickt Amine Harit auf eine verheerende Rückrunde zurück, die auch beim Marokkaner Spuren hinterlassen hat. Der 23-jährige Offensivmann, so heißt es, will das Schalker Chaos hinter sich lassen und den Abflug aus Gelsenkirchen machen. Mit seiner starken Hinrunde hat Harit jedenfalls sein Potenzial für höhere Aufgaben angedeutet.

Unter der Anzeige geht's weiter

Das französische Portal ‚Le10Sport‘ will bereits von einem interessierten Quartett erfahren haben. Dass sich der FC Barcelona mit Harit befasst, ist schon länger bekannt. Daneben sollen der FC Valencia und OGC Nizza am Dribbler dran sein. So weit, so denkbar. Der vierte Name allerdings: Borussia Dortmund.

FT-Meinung

inappropriate

Zunächst einmal gilt: Dass der BVB in der Offensive nachlegt, ist nach dem Verbleib von Jadon Sancho unwahrscheinlicher geworden. Ferner ist kaum zu erwarten, dass S04 Harit zum Revier-Erzrivalen ziehen lassen würde. Darüber hinaus wäre ein königsblauer Neuzugang dem schwarz-gelben Anhang wohl nur schwer zu vermitteln. Wie Harit selbst über einen Wechsel nach Dortmund denkt, ist nicht bekannt.

Weitere Infos

Kommentare