Vertrag läuft aus: Schnappt sich Dortmund PSG-Youngster Gharbi?

Borussia Dortmund setzt seinen Angriff auf den internationalen Talentemarkt fort. Mal wieder hat ein Nachwuchsspieler von Paris St. Germain das Interesse der Schwarz-Gelben geweckt.

Ismaël Gharbi ist ein hoffnungsvolles PSG-Talent
Ismaël Gharbi ist ein hoffnungsvolles PSG-Talent ©Maxppp

Alle guten Dinge sind bekanntlich drei. Mit Soumaïla Coulibaly (17) und Abdoulaye Kamara (18) hat sich Borussia Dortmund zuletzt bereits zwei Spieler aus dem Nachwuchs von Paris St. Germain geschnappt. Folgt bald schon der dritte Streich des Revierklubs?

Unter der Anzeige geht's weiter

Nach Informationen des Sportjournalisten Luca Demange beschäftigt sich der BVB mit Ismaël Gharbi, einem 17-jährigen offensiven Mittelfeldspieler, der aktuell das Spiel von PSGs U19 lenkt. Dreimal wurde der gebürtige Pariser bereits bei den Profis eingewechselt – ein weiterer Jungspund aus der französischen Hauptstadt, dem eine große Zukunft zugetraut wird.

Schon vorgefühlt

Auch von seinem Arbeitgeber, der Gharbis im Sommer auslaufenden Vertrag unbedingt verlängern möchte. PSG weiß um den Reiz der Dortmunder auf junge Spieler – ebenso um die Avancen, die der BVB dem Teenager gemacht hat. Laut Demange hat die Borussia schon bei Gharbi vorgefühlt und würde erneut vorstellig werden, sollte dessen Verlängerung ausbleiben.

Neben Dortmund soll ein großer Verein aus der Premier League Interesse am technisch begnadeten Rechtsfuß zeigen. Bald wird sich herausstellen, wo Gharbi seine Zukunft sieht – im Ruhrgebiet, in der französischen Hauptstadt oder doch auf der Insel.

Weitere Infos

Kommentare