Eberl macht Druck: Bayerns letztes Angebot an Davies

von Lukas Hörster - Quelle: Sport Bild
1 min.
Alphonso Davies muss auf der Bayern-Bank Platz nehmen @Maxppp

Seit Monaten wird über die Zukunft von Alphonso Davies spekuliert. Nun liegt dem Linksverteidiger ein finales Angebot des FC Bayern vor.

Max Eberl hat sich zu den Bemühungen des FC Bayern um die angestrebte Vertragsverlängerung mit Alphonso Davies geäußert. Der neue Sportvorstand sagt der ‚Sport Bild‘: „Wir haben Alphonso ein sehr konkretes, wertschätzendes Angebot gemacht. Irgendwann im Leben muss man dann ja oder nein sagen.“ Heißt: Es ist das finale Angebot an den 23-Jährigen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Davies steht nur noch bis 2025 in München unter Vertrag. Ohne Verlängerung bestünde in diesem Sommer Verkaufsdruck. Eine Einigung mit Real Madrid wurde von Beraterseite zuletzt dementiert. Klar ist aber: Die Königlichen haben beim Kanadier bereits ein Stein im Brett.

Lese-Tipp Müller spricht über sein Karriereende

Davies spielt seit Januar 2019 in München. Eigentlich als Offensivmann verpflichtet etablierte sich der Sprinter als Linksverteidiger. In der laufenden Saison stehen 31 Pflichtspiel-Einsätze zu Buche. Zuletzt war Davies nicht immer unumstritten im Klub.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter