Bayern bleibt an Frankreich-Talent Bondo dran

Talente aus Frankreich haben in der Bundesliga Hochkonjunktur. Auch der FC Bayern bedient sich gerne im Land des Weltmeisters und bleibt an Mittelfeldtalent Warren Bondo interessiert.

Warren Bondo ist mit seinen 18 Jahren schon Stammspieler
Warren Bondo ist mit seinen 18 Jahren schon Stammspieler ©Maxppp

Warren Bondo von AS Nancy bleibt ein Thema beim FC Bayern München. Lose Berichte über das Interesse der Münchner von vor einigen Wochen kann FT bestätigen. Und wie FT aus Frankreich erfuhr, befindet sich das 18-jährige Mittelfeldtalent nach wie vor im Blickfeld des deutschen Rekordmeisters.

Unter der Anzeige geht's weiter

Doch für Bayern gibt es zahlreiche Konkurrenz. Die AS Monaco, Stade Rennes, Atlético Madrid und auch der AC Mailand konkurrieren um Bondos Unterschrift. Am Ende der Saison läuft der Vertrag des französischen U19-Nationalspielers aus. Erste Angebote für einen sofortigen Wechsel im Wintertransferfenster sind beim französischen Zweitligisten bereits eingegangen.

Den Bayern stünde angesichts des Abgangs von Michaël Cuisance sowie des auslaufenden Vertrags von Corentin Tolisso eine Ergänzung für das Mittelfeld gut zu Gesicht. Bondo war zu Saisonbeginn bei Nancy gesetzt. Seit einigen Wochen stand der der spielstarke Rechtsfuß allerdings diverse Male nicht im Kader von Trainer Benoît Pedretti.

Weitere Infos

Kommentare