BVB: Halstenberg-Transfer geplatzt?

Das Thema schien den ganzen Sommer über heiß, nun ist es wohl vom Tisch: Marcel Halstenberg wird laut einem Medienbericht kein Spieler des BVB.

Marcel Halstenberg im DFB-Dress
Marcel Halstenberg im DFB-Dress ©Maxppp

Der Wechsel von Marcel Halstenberg zu Borussia Dortmund geht offenbar doch nicht über die Bühne. Wie die vereinsnahe ‚WAZ‘ berichtet, wird es „nicht zu einem Transfer kommen“. Zu den Gründen macht die Lokalzeitung keine Angaben.

Unter der Anzeige geht's weiter

Dortmund und Halstenberg wurden seit Monaten miteinander in Verbindung gebracht. Den Engpass in Innen- und Linksverteidigung wird der 29-jährige deutsche Nationalspieler nun aber nicht beheben können.

Wie es für Halstenberg weitergeht, ist unklar. Der Vertrag des Linksfuß' bei RB Leipzig ist nur noch bis Saisonende datiert. Verhandlungen über eine Verlängerung scheiterten. Womöglich sieht er sich nun anderweitig um.

Kommt Lazaro?

Dass Halstenberg nicht kommt, heißt allerdings nicht, dass Dortmund in der letzten Transferwoche die Füße stillhalten wird. Neben Abgängen von Thomas Delaney, Roman Bürki oder Marius Wolf könnte auch noch Verstärkung kommen. Die Spur zu Flügelspieler Valentino Lazaro (25, Inter Mailand) wird heißer.

Weitere Infos

Kommentare