Offiziell 2. Bundesliga

„Verantwortungslos“: HSV bestraft Raser-Duo

von Niklas Scheifers - Quelle: hsv.de
1 min.
Jean-Luc Dompé 2223 @Maxppp

Der Hamburger SV wird mal wieder von nicht-sportlichen Schlagzeilen in Atem gehalten. Jean-Luc Dompé und William Mikelbrencis lieferten sich ein illegales Straßenrennen und werden vom Verein nun zur Rechenschaft gezogen.

Das war ein teurer abendlicher Ausflug für Jean-Luc Dompé (27) und William Mikelbrencis (18). Nicht nur, dass die beiden Profis des Hamburger SV bei der Spritztour am Montagabend ihre Autos demolierten. Nun wird das Raser-Duo auch noch vom Arbeitgeber vom heutigen Training suspendiert und zu einer hohen Geldstrafe verdonnert. Zur genauen Höhe der Summe machen die Hanseaten keine Angaben.

Unter der Anzeige geht's weiter

HSV-Sportvorstand Jonas Boldt sagt: „Wir haben mit Jean-Luc und William gesprochen und beiden unmissverständlich gesagt, dass wir ihr Verhalten für absolut verantwortungslos halten und sie eine entsprechende Sanktion in Form einer empfindlichen Geldstrafe erwartet.“

Lese-Tipp Die Hintergründe zum Selke-Wechsel

„Wir sind sehr froh, dass es zu keinem Personenschaden gekommen ist und sich niemand ernsthaft verletzt hat“, fährt der HSV-Boss fort, „beide sollten schleunigst aus ihren Fehlern lernen und müssen diese verantworten.“ Auch Dompé und Mikelbrencis lassen sich zitieren: „Wir haben einen schlimmen Fehler gemacht, weil wir vor Ort hätten bleiben müssen. Wir können uns nur in aller Form entschuldigen und müssen nun die Konsequenzen verantworten.“

Unter der Anzeige geht's weiter
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter