Union verlängert mit Becker

In der abgelaufenen Spielzeit war Sheraldo Becker eine der besten Offensivkräfte bei Union Berlin. Die Köpenicker belohnen den Angreifer nun mit einem neuen Vertrag.

Sheraldo Becker feiert seinen Treffer im Berlin-Derby
Sheraldo Becker feiert seinen Treffer im Berlin-Derby ©Maxppp

Union Berlin gelingt die Vertragsverlängerung mit Sheraldo Becker. Wie die Köpenicker bekanntgeben, unterschreibt der 27-jährige Angreifer ein Jahr vor Vertragsablauf ein neues Arbeitspapier an der Alten Försterei. Über die genaue Länge macht der Bundesligist keine Angaben.

Unter der Anzeige geht's weiter

Becker erklärt: „Ich fühle mich bei Union wirklich sehr wohl. Wir haben in den letzten Jahren unglaubliches zusammen erreicht, und gemeinsam mit dem Verein und der Mannschaft habe auch ich mich weiterentwickelt. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit.“

Für Geschäftsführer Oliver Ruhnert ist es „ein gutes Zeichen, dass wir einen Leistungsträger wie Sheraldo länger an uns binden konnten. Wir freuen uns, mit ihm auch weiterhin zusammenzuarbeiten und seine individuelle Qualität in der Offensive zu haben.“

Becker war mit 40 Einsätzen und neun Torbeteiligungen in der vergangenen Saison im Team von Trainer Urs Fischer eine der Konstanten im Angriff. Wegen des Verkaufs von Taiwo Awoniyi (24) zu Nottingham Forest trägt der Niederländer künftig noch mehr Verantwortung in der Offensive. 2019 war Becker ablösefrei von ADO Den Haag nach Berlin gewechselt.

Weitere Infos

Kommentare