Bundesliga-Trio heiß auf Lukaku-Cousin

Die Familie Lukaku hat gute Fußballgene. Schon Vater Roger war Profi, seine Söhne Jordan und Romelu spielen für Belgiens Nationalmannschaft. Ihren Cousin könnte es nun in die Bundesliga ziehen.

Romelu Lukaku weiß bei Manchester United zu überzeugen
Romelu Lukaku weiß bei Manchester United zu überzeugen ©Maxppp

Werder Bremen und Hannover 96 haben offenbar Interesse an Boli Bolingoli-Mbombo von Rapid Wien. ‚Voetbalkrant‘ berichtet, dass die beiden Bundesligisten die Entwicklung des Linksverteidigers genau verfolgen. Und auch ein dritter – nicht namentlich genannter – Klub aus dem deutschen Oberhaus soll an Bolingoli-Mbombo dran sein.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der 23-Jährige, Cousin von Manchester United-Profi Romelu Lukaku, war 2017 für 700.000 Euro vom FC Brügge in die österreichische Hauptstadt gewechselt. Dort sicherte er sich auf Anhieb einen Stammplatz und trug zum dritten Tabellenplatz der Wiener bei. Sein Vertrag ist noch bis 2020 datiert.

FT-Meinung

detection

Werder ist links hinten mit Ludwig Augustinsson, Jan-Niklas Beste und Marco Friedl bereits gut besetzt. Hannover verfügt dagegen in Matthias Ostrzolek und Miiko Albornoz über eher durchschnittliches Personal. Dass beide Bolingoli-Mbombo zumindest auf dem Zettel haben, ist gut vorstellbar.

Weitere Infos

Kommentare