Wolfsburg-Reservist: „Bin nicht gekommen, um draußen zu sitzen“

Bas Dost vom VfL Wolfsburg äußert erstmals Unmut über sein derzeitiges Reservistendasein. „Es geht mir nicht gut, weil ich nicht spiele. Ich bin nicht zu diesem Verein gekommen, um draußen zu sitzen“, so der niederländische Stürmer laut ‚Wolfsburger Allgemeine Zeitung‘. Der 23-Jährige stand zuletzt am 2. März gegen Schalke 04 (1:4) in der Startelf der ‚Wölfe‘.

Unter der Anzeige geht's weiter

Im vergangenen Sommer kam Dost vom SC Heerenveen nach Wolfsburg. Mit seinem Start war der Stürmer zufrieden, doch „nach der Winterpause kam wieder ein neuer Trainer, der dritte schon. Jetzt ist die Situation nicht mehr befriedigend.“ Möglicherweise verlässt Dost die Autostadt nach Saisonende Richtung Spanien. Atlético Madrid signalisiert Interesse an einem Transfer.



*Verwandte Themen:

Weitere Infos

Kommentare