Bestätigt: Hecking nennt Gladbacher Transferziel

  • veröffentlicht am
  • Quelle: Sportbuzzer

Mit Alassane Plea hat Borussia Mönchengladbach im Sommer einen Glücksgriff gelandet. Der Neuzugang von OGC Nizza ist wichtigster Mann in der Offensive der Fohlen. Laut Trainer Dieter Hecking ist man zudem an einem weiteren Torjäger interessiert, dem man ähnliche Leistungen zutraut.

Dieter Hecking bestätigt Interesse an Niclas Füllkrug
Dieter Hecking bestätigt Interesse an Niclas Füllkrug ©Maxppp

Borussia Mönchengladbach bastelt offenbar weiter an der Verpflichtung von Niclas Füllkrug von Hannover 96. Auf eine entsprechende Frage des ‚Sportbuzzers‘ antwortet Trainer Dieter Hecking: „Natürlich. Ich mag seine Spielweise, und ich finde, dass er ein guter Typ ist. Ich bin überzeugt, dass er einer Mannschaft, mit der ich als Trainer arbeite, helfen kann. Für mich ist Niclas Füllkrug nach wie vor ein sehr interessanter Stürmer.

Bereits im Sommer buhlten die Gladbacher intensiv um den Torjäger. Dafür, dass der Transfer letztendlich nicht funktioniert hat, liefert Hecking eine simple Erklärung: „Ganz einfach: Hannover wollte ihn nicht abgegeben.“

Stattdessen wechselte Alassane Plea von OGC Nizza an den Niederrhein. Der Franzose kommt seitdem auf elf Tore und drei Vorlagen in zwölf Spielen. Füllkrug war in zehn Partien an vier Treffern direkt beteiligt (drei Tore, eine Vorlage).

Hecking erklärt Plea-Transfer

Im Sommer beide Spieler zu verpflichten, war für die Fohlen aber offenbar nicht vorstellbar. „Wir hatten verschiedene Denk­modelle im Sommer. Am Ende haben wir uns da­rauf festgelegt, dass es einer dieser beiden Stürmer werden sollte“, erklärt Hecking, „Plea war teurer als Füllkrug, die Summe aufzubringen, schien für uns nicht möglich, deshalb haben wir parallel auch über Füllkrug verhandelt, den wir sportlich genauso eingeschätzt haben wie Plea.

Hecking fährt fort: „Irgendwann kam das Nein von 96, und zur gleichen Zeit erhielten wir ein An­gebot zum Verkauf von Jannik Vestergaard für eine hohe Summe, so dass es möglich war, über Plea nachzudenken. Eine Tür geht zu, eine andere auf.“ Mit Plea ist man rundum zufrieden: „Im Nachhinein war es eine tolle Fügung für Borussia Mönchengladbach.“ Möglicherweise gesellt sich bald doch noch Füllkrug zu dem Franzosen.

Empfohlene Artikel

Kommentare