Thiago & Alaba: Rummenigge spricht Klartext

Beim FC Bayern stehen die Personalien Thiago und David Alaba ganz oben auf der Agenda. Karl-Heinz Rummenigge meldet sich zu Wort.

Die Verträge von Thiago und David Alaba laufen 2021 aus
Die Verträge von Thiago und David Alaba laufen 2021 aus ©Maxppp

Der Wechsel von Thiago Alcántara ist endgültig in trockenen Tüchern. „Ich kann bestätigen, dass sich der FC Bayern mit dem FC Liverpool final geeinigt hat. Es war der große Wunsch von Thiago, zum Ende seiner Karriere noch einmal etwas Neues zu machen“, bestätigt Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge gegenüber der Bild.

Unter der Anzeige geht's weiter

Das englische Onineportal ‚The Athletic‘ berichtete zuvor, dass sich die Parteien auf eine Ablöse verständigt haben. Diese soll bei 30 Millionen Euro liegen. In München steht der 29-jährige Spanier noch bis 2021 unter Vertrag.

Bei David Alaba (28) hingegen ist weiterhin offen, ob er seinen bis 2021 laufenden Vertrag in München verlängert. Zuletzt hatte es Zoff zwischen Ehrenpräsident Uli Hoeneß, Sportvostand Hasan Salihamidzic auf der einen und Berater Pini Zahavi und Vater George Alaba auf der anderen Seite gegeben. Rummenigge ruft alle Beteiligten nun zur Räson: „Jeder sollte jetzt einmal ruhig sein, solange die Verhandlungen noch laufen.“

Weitere Infos

Kommentare