St. Pauli verhandelt mit Daferner

Christoph Daferner hält sich die Hand vor den Mund
Christoph Daferner hält sich die Hand vor den Mund ©Maxppp

Der FC St. Pauli hat ein Auge auf Mittelstürmer Christoph Daferner (24) geworfen, der beim Kiezklub den vom 1. FC Nürnberg umworbenen Guido Burgstaller (32) ersetzen könnten. Nach Informationen der ‚Bild‘ haben schon Vertragsgespräche stattgefunden.

Unter der Anzeige geht's weiter

Mit einer Entscheidung ist aber vermutlich erst nach Dynamo Dresdens Relegationsspielen gegen den 1. FC Kaiserslautern zu rechnen. Steigt Dynamo ab, könnte Daferner laut ‚Bild‘ für eine Ablöse von 500.000 Euro zu haben sein, bei Klassenerhalt für eine Million. In 31 Ligaspielen hat der Rechtsfuß in dieser Saison 13 Tore erzielt.

Weitere Infos

Kommentare