Bericht: Rüdiger einig mit Real

Am gestrigen Sonntag bestätigte Thomas Tuchel den Chelsea-Abschied von Antonio Rüdiger. Inzwischen hat der Abwehrspieler offenbar eine Einigung mit seinem neuen Arbeitgeber erzielt.

Antonio Rüdiger im Trikot des FC Chelsea
Antonio Rüdiger im Trikot des FC Chelsea ©Maxppp

Antonio Rüdiger wird allem Anschein nach Teamkollege von Toni Kroos. Der 29-jährige Innenverteidiger hat nach Angaben von Fabrizio Romano Einigung mit Real Madrid erzielt. Es handele sich um einen Langzeitvertrag. Letzte Details seien noch zu klären, ehe Rüdiger seine Unterschrift setzt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Monatelang hatte der FC Chelsea vergeblich versucht, Rüdigers auslaufenden Vertrag doch noch zu verlängern. Zuletzt waren den Londonern aufgrund der Sanktionen gegen Klubbesitzer Roman Abramovich aber ohnehin die Hände gebunden. Nun wechselt der 50-fache Nationalspieler ablösefrei ins Santiago Bernabéu.

„Wir haben alles gegeben – ich und der Verein – aber wir konnten nicht mehr kämpfen“, ließ Tuchel gestern wissen. Man nehme Rüdigers Entscheidung „aber nicht persönlich“. An der Seite von David Alaba (29) soll der athletische Rechtsfuß künftig ein königliches Abwehr-Bollwerk bilden.

Update (10:49 Uhr): Laut einem weiteren Bericht von Fabrizio Romano handelt es sich um einen Vierjahresvertrag.

Weitere Infos

Kommentare