Fuchs wechselt in die USA

Christian Fuchs spielte zuletzt für Leicester City
Christian Fuchs spielte zuletzt für Leicester City ©Maxppp

Christian Fuchs schließt sich Charlotte Independence an. Wie der Klub vermeldet, verstärkt der Österreicher den Verein aus North Carolina bis zum Ende der laufenden Saison. Ab 2022 wird der 35-Jährige für den FC Charlotte in der Major League Soccer auflaufen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Fuchs stand zuletzt bei Leicester City unter Vertrag. Er war Teil der Foxes, als die Mannschaft 2016 sensationell die Meisterschaft in der Premier League gewinnen konnte. In Deutschland spielte der Linksverteidiger für den VfL Bochum, Mainz 05 und Schalke 04.

Weitere Infos

Kommentare