Offiziell: Köln-Juwel Thielmann verlängert

Einen Eintrag in die Geschichtsbücher hat Jan Thielmann bereits sicher. Der 17-Jährige ist der erste Bundesliga-Spieler aus dem Jahrgang 2002. Nun belohnt der 1. FC Köln den Youngster für seine gute Entwicklung.

live ---
Jan Thielmann ist der erste Spieler des Jahrgangs 2002 in der Bundesliga
Jan Thielmann ist der erste Spieler des Jahrgangs 2002 in der Bundesliga ©Maxppp

Der 1. FC Köln hat mit Eigengewächs Jan Thielmann verlängert. Wie die Domstädter verkünden, hat der 17-Jährige seinen Vertrag bis 2022 verlängert. Das bisherige Arbeitspapier des Offensivspielers wäre im Sommer ausgelaufen.

Er ist für sein Alter sehr, sehr weit, sowohl körperlich als auch charakterlich, dazu hat er ein sehr gutes Spielverständnis. Wir trauen ihm zu, dass er sich langfristig oben festspielt“, lobt Geschäftsführer Horst Heldt das Kölner Juwel.

Für Thielman geht mit der Verlängerung ein Traum in Erfüllung: „Beim FC den Sprung zu den Profis zu schaffen, war immer mein großer Wunsch. Dafür habe ich gearbeitet, seit ich ans Geißbockheim gekommen bin. Ich weiß aber auch, dass ich noch ganz am Anfang stehe und freue mich darauf, meinen Weg in den nächsten Jahren hier fortzusetzen.“

Thielmann hatte am 15. Spieltag beim 2:0-Sieg gegen Bayer Leverkusen sein Bundesliga-Debüt gefeiert. Der 17-Jährige avancierte bei seinem Startelf-Einsatz zum ersten Bundesliga-Spieler aus dem Jahrgang 2002. Auch in den folgenden beiden Partien der Rückrunde stand er beim Anpfiff auf dem Platz.

Weitere Infos

Empfohlene Artikel

Kommentare