Suárez zu Atlético: Barça stellt sich quer

Luis Suárez soll Barcelona verlassen
Luis Suárez soll Barcelona verlassen ©Maxppp

Der FC Barcelona wehrt sich gegen einen Wechsel von Luis Suárez zu Atlético Madrid. Wie die ‚as‘ berichtet, sind im Auflösungsvertrag des Stürmers einige Vereine aufgelistet, zu denen Suárez nicht wechseln darf. Barça-Präsident Josep Maria Bartomeu wolle die Colchoneros nun zu dieser Liste hinzufügen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Am gestrigen Montag hieß es aus Spanien eigentlich, dass sich Barcelona und der 33-Jährige auf die Modalitäten einer Vertragsauflösung geeinigt hätten. Mit Atletí soll der Uruguayer bereits klar sein, es winkt ein Zweijahresvertrag.

Weitere Infos

Kommentare