Palace vor Mateta-Kauf

Jean-Philippe Mateta ist an Crystal Palace ausgeliehen
Jean-Philippe Mateta ist an Crystal Palace ausgeliehen ©Maxppp

Der FSV Mainz 05 kann sich über einen warmen Geldregen freuen. Nach FT-Informationen wird der verliehene Jean-Philippe Mateta in London bleiben, da Crystal Palace den 24-jährigen Angreifer fest unter Vertrag nimmt. Statt der ursprünglich ausgehandelten 15 Millionen Euro fließen nun zehn Millionen Euro. Im Team von Patrick Vieira kam Mateta zuletzt wieder vermehrt zum Einsatz.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Festverpflichtung hat aber womöglich einen anderen Hintergrund als den sportlichen: Beim FC Basel steht der 24-Jährige als Nachfolger für Arthur Cabral (23) hoch im Kurs. Somit könnte Crystal Palace nach dem Kauf die Verhandlungen mit den Schweizern alleine führen, ohne dass Mainz mit am Tisch sitzt. Bei den Eagles war Mateta mit zwei Treffern in neun Pflichtspielen nur mäßig erfolgreich.

Weitere Infos

Kommentare