Schalke: Kutucu vor Wechsel in die Niederlande

Für Ahmed Kutucu verlief die bisherige Saison beim FC Schalke 04 in Sachen Spielpraxis äußerst enttäuschend. Den jungen Stürmer zieht es nun vorübergehend in die Niederlande.

Ahmed Kutucu in Aktion für Schalke 04
Ahmed Kutucu in Aktion für Schalke 04 ©Maxppp

Nachdem mit Klaas-Jan Huntelaar ein neuer Angreifer zum FC Schalke 04 stieß, tut sich bei den Königsblauen nun etwas auf der Abgabeseite. Wie ‚Sky‘ berichtet, wird Ahmed Kutucu auf Leihbasis zum niederländischen Erstligisten Heracles Almelo wechseln. Vom Trainerteam sowie der Mannschaft hat sich der Angreifer dem Vernehmen nach bereits verabschiedet.

Unter der Anzeige geht's weiter

Zuletzt berichtete ‚RevierSport‘ davon, dass sich die Gelsenkirchener durchaus auf einen potenziellen Verkauf des 20-Jährigen einlassen könnten, laut ‚Sky‘ ist eine Kaufoption aber nicht Teil des Deals.

In Almelo winkt Kutucu deutlich mehr Spielzeit als auf Schalke. In der aktuellen Spielzeit stehen für das Eigengewächs magere 101 Bundesligaminuten zu Buche. Ein Tor konnte er dabei nicht erzielen. Der Vertrag des zweifachen türkischen Nationalspielers läuft noch bis zum Sommer 2022.

Weitere Infos

Kommentare