Reus plant Comeback gegen PSG

  • veröffentlicht am
  • Quelle: kicker

Marco Reus könnte im Champions League-Rückspiel gegen Paris St. Germain wieder auf dem Platz stehen. Laut ‚kicker‘ peilt der Kapitän von Borussia Dortmund sein Comeback in jener Partie am 11. März an – zwei Wochen hat Reus somit noch Zeit, seine Muskelverletzung auszukurieren.

Am heutigen Dienstag fehlten Erling Haaland, Thorgan Hazard, Julian Brandt sowie sämtliche Torhüter beim Training. Bei keinem der Profis liegt eine Verletzung vor, stattdessen absolvierten sie ein individuelles Training in den Räumlichkeiten des Trainingszentrums. Der fast genesene Thomas Delaney wird in den nächsten Tagen wieder mitmischen können.

Empfohlene Artikel

Kommentare