Köln vor Huseinbasic-Transfer

In der kommenden Saison nimmt der 1. FC Köln an der Conference League teil. Die Domstädter arbeiten nun mit Hochdruck am Kader für die nächste Spielzeit und haben dabei einen Spieler aus der vierten Liga im Blick.

Christian Keller ist beim 1. FC Köln Geschäftsführer Sport
Christian Keller ist beim 1. FC Köln Geschäftsführer Sport ©Maxppp

Der 1. FC Köln fischt in der Regionalliga. Wie die ‚Bild‘ berichtet, stehen die Geißböcke kurz vor der Verpflichtung von Denis Huseinbasic. Der 20-jährige Mittelfeldspieler zieht seit 2020 die Fäden im Mittelfeld von Kickers Offenbach.

Unter der Anzeige geht's weiter

Bald soll der ehemalige Jugendspieler des SV Darmstadt 98 und Eintracht Frankfurt dies in Köln tun. Denn dem Bericht zufolge soll der Transfer schon in den nächsten Tagen perfekt gemacht werden. An Offenbach ist Huseinbasic noch bis 2024 gebunden.

Für den Tabellendritten der Regionalliga Südwest bestritt der Rechtsfuß in dieser Spielzeit 35 Pflichtspiele. Beim gestrigen 4:0-Sieg über den FSV Frankfurt erzielte er drei seiner vier Saisontreffer. Im zentralen Mittelfeld kann Huseinbasic sowohl auf der Sechs als auch auf der Acht eingesetzt werden. Damit wäre der Youngster die ideale Ergänzung für die Kölner, die sich angesichts der Teilnahme an der Conference League hinsichtlich des Personals etwas breiter aufstellen müssen.

Weitere Infos

Kommentare