Wolfsburg: Brekalo lässt Zukunft offen

Josip Brekalo (l). im Zweikampf mit Waldemar Anton
Josip Brekalo (l). im Zweikampf mit Waldemar Anton ©Maxppp

Josip Brekalo vermeidet vorerst ein klares Bekenntnis zum VfL Wolfsburg. „Ich wünsche mir, dass ich mich bis zum Saisonende nur auf das Sportliche konzentriere“, zitiert der ‚kicker‘ den Außenstürmer, „danach werden wir schauen, was für mich das Beste ist. Dann werden wir uns zusammensetzen und eine Entscheidung finden.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Brekalos Vertrag bei den Wölfen läuft 2023 aus. Nach einigen Wochen als Einwechselspieler stand der 22-Jährige bei den vergangenen drei Partien wieder in der Startelf und schoss zwei Tore. Im vergangenen Sommer hatten Vereine aus der italienischen Serie A Interesse an einer Brekalo-Verpflichtung bekundet.

Weitere Infos

Kommentare